Reviews : WEDNESDAY 13 / Calling All Corpses :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.07.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue AMYL AND THE SNIFFERS-Album (Rough Trade) als Prämie. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

WEDNESDAY 13

Calling All Corpses

Format: CD

Label: Wednesday 13

Vertrieb: Cargo

Spielzeit: 44:26

Webseite

Wertung:


Was seinerzeit mit den FRANKENSTEIN DRAG QUEENS begann, findet nun solo seine Fortsetzung, denn offenbar schafft es Joseph Poole alias Wednesday 13 nicht ganz ohne mitgrölkompatiblen Horrorpunk, der bei den MURDERDOLLS, dem gemeinsamen Projekt mit SLIPKNOT-Drummer Joey Jordison, nur am Rande durchscheint.

Dabei wird deutlich, dass die 13 Songs auf „Calling All Corpses“ insbesondere für die Live-Situation geschaffen sind, da jene sich durch eingängige Gitarren, spaßige Texte und im positiven Sinne klebrige Refrains sofort in des Hörers Ohr festkrallen.

Die kompletten knapp 45 Minuten wünscht man sich mit einem Bier in der Hand und Arm in Arm mit seinen Kumpels vor die Bühne eines miefigen Clubs, auf welcher Mr. 13 steht und „Hymnen“ wie „Calling all corpses“, „London after midnight“ oder „Candle for the devil“ zum Besten gibt.

So muss das sein. „Tonight, tonight, we drink your blood tonight!“

Jens Kirsch

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #99 (Dezember 2011/Januar 2012)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

JENNY DON'T AND THE SPURS

Mit Jenny Don't, Kelly Halliburton (DEAD MOON, P.R.O.B.L.E.M.S. etc.),  JT Halmfilst und Sam Henry (WIPERS, DON'T), vereinen die JENNY DON'T AND THE SPURS Portland’s geballtes Können und Sympathie. Die sonst eher aus Punkrock- und ... mehr