Reviews : LESS THAN JAKE / Greetings And Salutations :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.07.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue AMYL AND THE SNIFFERS-Album (Rough Trade) als Prämie. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

LESS THAN JAKE

Greetings And Salutations

Format: CD

Label: Rude

Vertrieb: Cargo

Spielzeit: 34:17

Webseite

Wertung:


Die Neunziger waren das große Jahrzehnt des Ska-Punk, doch irgendwann gegen Ende des Jahrtausends machte jemand das Licht an, und so, wie dann die Kakerlaken blitzschnell in ihren Löchern verschwinden, waren auch von einer Sekunde auf die andere so gut wie alle Bands, die eben noch Punk oder Hardcore mit Offbeat kombiniert hatten, weg – oder zumindest aus der allgemeinen Wahrnehmung verschwunden.

Nur wenige Bands von damals haben überlebt, die VOODOO GLOW SKULLS etwa tingeln bis heute durch die Clubs, und dann sind da noch LESS THAN JAKE, die 1995 mit „Pezcore“ debütierten und die das Ska-Pop-Punk-Geschäft bis heute erfolgreich betreiben.

Die Zeiten des Majordeals – das vorletzte Album „In With The Out Crowd“ (2006) erschien noch bei Sire – sind zwar auf eigenen Wunsch lange vorbei, mit „GNV FLA“ war die (deshalb der Titel) aus Gainsville, Florida stammende Band 2008 (für Europa) zu Cooking Vinyl gewechselt, und vier Jahre später gibt es nun endlich Nachschub, in Europa auf Rude Records aus Italien veröffentlicht.

Und ich bin erstaunt, wie gut mir LESS THAN JAKE 2012 noch (oder wieder?) gefallen: „Greetings And Salutations“ ist ein mitreißendes, nicht zwingend in jeder Sekunde auf den Schluckauf-Rhythmus setzendes Album, die Band zelebriert in erster Linie sich selbst und ihren Trademark-Sound mit deutlichem Bekenntnis zu ihren Punk-Roots – wer seinen Ska-Pop gerne süßlich und stadtfesttauglich hat, ist hier weiterhin an der falschen Adresse.

Erstaunlich finde ich allerdings die immer wieder auftauchende Ähnlichkeit mit NOFX, etwa bei „View from the middle“ – war die schon immer vorhanden oder fällt mir die erst jetzt auf? Wie auch immer: gute Platte, macht Spaß!

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #104 (Oktober/November 2012)

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert