Reviews : KAIZERS ORCHESTRA / Violeta Violeta Vol. III :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.07.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue AMYL AND THE SNIFFERS-Album (Rough Trade) als Prämie. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

KAIZERS ORCHESTRA

Violeta Violeta Vol. III

Format: CD

Label: Petroleum

Webseite


Das selbsternannte Theater der Sinne lädt ein zur letzten Vorstellung der „Violeta“-Trilogie. Mit „Violeta Violeta Vol. III“ legen KAIZERS ORCHRESTRA einen fulminanten Abschluss ihrer musikalischen Geschichte hin, die sich um die titelgebende Violeta und ihre Eltern dreht.

Noch einmal alle Register ziehend, wird die norwegische Indierock-Band gleich von einem ganzen Sinfonieorchester begleitet. Der Opener „Begravelsespolka“ mit seinem choralen, sieben Minuten andauernden Gesang haut einen direkt um und lässt einen freudig darauf warten, was die Band um Janove Ottesen sich noch hat einfallen lassen.

Die nehmen sich jedoch in weiten Strecken des Albums zurück und lassen so dem Orchester genug Raum, um sich zu entfalten. Die klassischen Solisten können dabei in kleinen Zwischenspielen zeigen, was sie drauf haben.

Während das Stück „Aldri vodka, Violeta“ teils ermahnend wirkt, kommt die Uptempo-Nummer „Det polaroide liv“ locker-flockig daher. Der darauf folgende„Siste dans“ hat schon fast einen HipHop-Beat vorzuweisen, bei dem man munter mit den Füßen mitwippt.

Bei „Markedet bestemmer“ versucht Violetas Vater seine Tochter auf einem pakistanischen Basar zu verkaufen und wirkt dabei ziemlich verzweifelt. Fast schon in Richtung Death Metal driftet das Stück „Satan i halsen“ und rundet den Stilmix auf „Violeta Violeta Vol.

III“ bestens ab und bietet somit ein großartiges Ende der Trilogie.

Katharina Gilles

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #107 (April/Mai 2013)

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

TOXOPLASMA

1983 erschien auf Aggressive Rockproduktionen (AGR) das legendäre selbstbetitelte TOXOPLASMA-Debütalbum, das zu den wichtigsten deutschen Punk-Platten dieser Zeit zählt und bis heute kaum etwas an Aktualität und Relevanz eingebüßt hat. Dreißig Jahre ... mehr