Reviews : UNCLE ACID & THE DEADBEATS / Blood Lust :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.07.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue AMYL AND THE SNIFFERS-Album (Rough Trade) als Prämie. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

UNCLE ACID & THE DEADBEATS

Blood Lust

Format: CD

Label: Rise Above

Spielzeit: 47:23

Webseite

Wertung:


Retro-Rock ist der Sound der Stunde. Immer mehr Bands, die der ganz alten Schule der Rockmusik frönen, schießen wie die Pilze aus dem Boden. Auch UNCLE ACID & THE DEADBEATS haben sich einem Mix aus frühen BLACK SABBATH, KYUSS, Siebziger Jahre Rock/Blues und einem Erste-Klasse-LSD-Trip verschrieben, den sie überaus packend aus der Anlage fließen lassen.

Fuzzige Gitarren tanzen hier eng umschlungen mit wabernden Hammond-Sounds, bilden das Fundament für eine Stimme, ähnlich einem hochgepitchten Ozzy Osbourne. Die Drums poltern angenehm unsauber, vielleicht sogar ein wenig schräg drauflos und machen dadurch umso mehr Spaß.

Kritische Stimmen möchten jetzt wohl wieder gerne den „Hype“-Stempel zücken, allerdings ist festzuhalten, dass UNCLE ACID keineswegs eine nagelneue und noch unerfahrene Band sind. „Blood Lust“ ist nämlich bereits das zweite Album dieses britischen Trios, welches ursprünglich 2011 in einer kleinen Auflage von der Band selbst veröffentlich wurde.

Das Gebotene überzeugte die potenziellen Käufer offenbar dermaßen, dass die Auflage schnell vergriffen war. Das nahmen die Leute von Rise Above Records zum Anlass, das Labelsparschwein zu plündern und „Blood Lust“ neu aufzulegen, so dass nun ein deutlich größerer Zuhörerkreis die Möglichkeit hat, seiner Plattensammlung ein weiteres Schätzchen hinzuzufügen.

Jens Kirsch

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #107 (April/Mai 2013)

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

A GLOBAL MESS Lesung

Eine Reise durch den südostasiatischen Underground: zwei Freunde auf der Suche nach Street Art, Punk und Feminismus. Jede Generation rebelliert aufs Neue gegen die Werte und Moralvorstellungen ihrer Eltern. Doch wen soll das noch schockieren, wenn ... mehr