Reviews : NO OMEGA / s/t :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.07.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue AMYL AND THE SNIFFERS-Album (Rough Trade) als Prämie. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

NO OMEGA

s/t

Format: CD

Label: Throatruiner

Spielzeit: 28:56

Webseite

Wertung:


So wie TOUCHÉ AMORÉ in den letzten Jahren eingeschlagen sind, drängt sich die Band aus Los Angeles oft als Referenz und Vergleich für jeglichen emotionsgeladenen Hardcore auf. Die ersten Minuten des sanften Intros von „Shame“ könnten auch tatsächlich aus der Feder der Kalifornier stammen, das Biest, das NO OMEGA jedoch im Anschluss daran entfesseln, lässt Jeremy Bolm und Co.

wie ein braver Kirchenchor aussehen. NO OMEGAs erstes Album nährt sich von abgrundtiefer Bitterkeit und den dunklen Seiten unseres Daseins – so hört es sich zumindest an. Eine Stimme, die hilfloser kaum klingen könnte, angelt sich verzweifelt von einem dramatischen Höhepunkt zum nächsten, während bombastische Blastbeats alles zermalmen und eine fast apokalyptische Stimmung kreieren.

Kein Lichtblick, kein Ausweg und kein Ende in Sicht, es geht um Depressionen und Suizidgedanken. NO OMEGA blicken in Abgründe, die vor einigen Jahren eine Band namens KILLING THE DREAM mit einer ähnlich guten Produktion ebenso glasklar und zugleich massiv haben klingen lassen.

Eigentlich ist es keine Überraschung, dass ausgerechnet eine skandinavische Band solch einen Bastard aus düsterem Hardcore und Black Metal entfesselt. Um den Vergleich mit TOUCHÉ AMORÉ noch mal aufzugreifen, trifft es folgendes Fazit ziemlich gut: This is Stockholm, not LA.

Matin Nawabi

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #108 (Juni/Juli 2013)

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

ZEBRAHEAD

ZEBRAHEAD bringen jede Crowd zum Bouncen, zum Moshen und derart zum Stagediven, dass das Equipment auf der Bühne durcheinander gewirbelt wird. Machtvolle Riffs, coole Rap-Einlagen, humorvolle Coverversionen, unerwartete und spontane Show-Einfälle ... mehr