Reviews : ALL PIGS MUST DIE / Nothing Violates This Nature :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 31.10.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von FUCKED UP „Dose Your Dreams“ (Merge) als Prämie. (Solange Vorrat reicht) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

ALL PIGS MUST DIE

Nothing Violates This Nature

Format: CD

Label: Southern Lord

Vertrieb: Soulfood

Spielzeit: 32:55

Webseite

Wertung:


Kevin Baker von THE HOPE CONSPIRACY und CONVERGE-Drummer Ben Koller sind zusammen mit Adam Wentworth und Matt Woods ALL PIGS MUST DIE. An der Besetzung hat sich also seit dem Debüt „God Is War“, das 2011 auf Southern Lord erschien, nichts geändert.

Und auch nicht an der kompromisslosen Ultra-Aggressivität ihrer Musik: das von Kurt Ballou produzierte „Nothing Violates This Nature“ ist eine wundervoll nihilistische Baller-Orgie, bei der man nur hin und wieder („Faith eater“) mal kurz Luft holen kann.

ALL PIGS MUST DIE sind für mich die logische Weiterentwicklung des Crustpunks/cores der Achtziger und Neunziger, der sich längst in stupider Wiederholung erschöpft und es weitgehend nicht geschafft hat, sich musikalisch weiterzuentwickeln.

APMD sind darauf die Antwort, denn schon rein handwerklich ist dieses Metal-Hardcore-Hybrid beeindruckend – unglaublich, welchen Druck diese Band erzeugt, wie sehr sie musikgewordene Verzweiflung gepaart mit Aggressivität sind.

In Zeiten, da einem mal wieder Menschen erzählen wollen, dass die neue Soloplatte des sich als „Ruhrpott-Springsteen“ gerierenden Hamburger Musikers und Labelbetreibers wirklich anhörbar sei, muss man sich mit Musik wie der von ALL PIGS MUST DIE die nötige Ellenbogenfreiheit verschaffen.

In Sachen Farbwahl beim Artwork bleiben bei solcher Musik keine Optionen: schwarzweiß muss es sein, Aaron Turner hat entsprechend geliefert.

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #110 (Oktober/November 2013)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

FUCKED UP

FUCKED UP aus Toronto ist es sicherlich zu verdanken, dass viele Indie-Kids ihre Berührungsängste mit hymnischen, aggressiven Hardcore überwunden haben. Schuld daran war zum einen das Meisterwerk „David Comes To Life“ aus dem Jahr 2011, zu dessen ... mehr