Reviews : PLANKS / Perished Bodies :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.07.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue AMYL AND THE SNIFFERS-Album (Rough Trade) als Prämie. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

PLANKS

Perished Bodies

Format: CD

Label: Golden Antenna

Spielzeit: 49:52

Webseite

Wertung:


Mitte 2014 begannen PLANKS mit den Aufnahmen zu ihrem vierten Album – und im Dezember 2014 kam der Beschluss, die Band aufzulösen. Die bislang investierte Arbeit sollte aber nicht umsonst gewesen sein, die Albumtrilogie, die mit „The Darkest Of Grays“ und „Funeral Mouth“ begonnen wurde, zum Abschluss gebracht werden.

Deren Story, in den Worten der Band: „Alle drei Alben begleiten einen Protagonisten auf dem Weg ins absolute emotionale Exil.“ Klingt nach der Zusammenfassung des literarischen Schaffens von Hubert Selby in einem Satz.

Und klingt auch musikalisch so, denn wer erbauliche, positive Musik hören will, war hier noch nie richtig. PLANKS sind Musik gewordene Verzweiflung, nah dran an perfekter Dunkelheit – wo wird aus Verzweiflung und Einsamkeit abgrundtiefe Depression? Dass eine Band, die mal mit ISIS, mal mit NEUROSIS, mal mit WOLVES IN THE THRONE ROOM verglichen wurde, THE CURE als wichtigen Referenzpunkt nennt, ist überraschend.

Sänger, Gitarrist und Songwriter Ralph ist allerdings riesiger Fan von Robert Smith und Co. und vergleicht „Perished Bodies“ mit deren ’89er Album „Disintegration“. Dem Debüt wiederum stellt er deren „Three Imaginary Boys“ (1979) zur Seite, „The Darkest Of Grays“ „Pornography“ (1982) und „Funeral Mouth“ „Kiss Me, Kiss Me, Kiss Me“ (1987) – ein interessanter, mir bislang verborgener Aspekt von PLANKS.

„Perished Bodies“ jedenfalls ist ein würdiger, beeindruckender Abschluss des Kapitels PLANKS, einer der spannendsten hiesigen Bands der letzten Jahre, die trotz der Chance auf internationalen Erfolg in Folge des Southern Lord-Releases und viel Anerkennung immer bescheiden geblieben sind.

Bleibt abzuwarten, was von Benjamin, Ralph und Marcel künftig zu hören sein wird – dass sie das Musikmachen ganz drangeben, kann ich mir nicht vorstellen.

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #122 (Oktober/November 2015)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

SEEPOGO FESTIVAL Selters-Münster

Am 20.07.2019 findet das SEEPOGO FESTIVAL in Münster/Ts. statt. Die Mitglieder des Kulturvereins Lago Alfredo e.V. öffnen nunmehr zum achten Mal die Tore am gleichnamigen See in der Selterser Gemeinde. Dadurch hat sich das Festival in der Region ... mehr