Reviews : KING GIZZARD & THE LIZARD WIZARD / Paper Mâché Dream Balloon :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.11.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue REFUSED-Album „War Music“ (Spinefarm) auf CD als Prämie. (Versand ab 18.10. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

KING GIZZARD & THE LIZARD WIZARD

Paper Mâché Dream Balloon

Format: CD

Label: Heavenly

Spielzeit: 42:11

Webseite

Wertung:


Sieben Köpfe, sieben Alben. KING GIZZARD, die unergründliche Psychformation aus Australien erfindet sich mal wieder neu. Einmal mehr legen sie eine neue Platte vor, die in keiner Weise irgendetwas ähnelt, was sie zuvor gemacht haben.

Nach Ausflügen in Primaten-Garage, Groove-Jams, Kraut- und Cosmic Rock ist ihnen nun mit „Paper Mâché Dream Balloon“ das erste konzeptlose Konzeptalbum gelungen. Zusammengehalten wird die lose Song-Sammlung von nahezu akustischer Instrumentierung ohne auch nur einen einzigen elektronischen Soundeffekt, gespielt mit einer Lockerheit, die man in dieser Qualität bestenfalls auf den ersten Alben von BELLE AND SEBASTIAN finden kann.

Bisweilen gehen die sehr entspannten Sunshine-Popsongs auch in Richtung der konventionelleren Werke aus der berüchtigten Canterbury Scene, also Robert Wyatt in seinen lichteren Momenten, die frühen CARAVAN (nicht zuletzt durch den Holzbäser-Einsatz), oder Kevin Ayers poppigste Songs.

Im Grunde eine erfreuliche Entwicklung, nur darf man sich in überhaupt keiner Weise darauf verlassen, dass das nächste KGATLW-Album auch nur ein kleines biisschen so klingt wie „Paper Mâché“.

Also erfreuen wir uns einfach am Ist-Zustand einer so talentierten wie wechselhaften Band ohne Plan, Konzept, dafür mit unendlichen Songideen und nie versiegender Spielfreude.

Gereon Helmer

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #123 (Dezember 2015/Januar 2016)

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

BOUNCING SOULS

Wer hätte 1989 gedacht, dass die BOUNCING SOULS auch 2019 noch auf die Bühnen steigen, und zwar nahezu in Originalbesetzung? Wer hätte gedacht, dass dann George Rebelo von HOT WATER MUSIC und (kurzfristig) AGAINST ME! als neuer Schalgzeuger in die ... mehr