Reviews : JAMES FIRST / Choose Your Life :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.07.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue AMYL AND THE SNIFFERS-Album (Rough Trade) als Prämie. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

JAMES FIRST

Choose Your Life

Format: LP

Label: Backbite

Webseite

Wertung:


Nur ein Jahr nach ihrer grandiosen selbst betitelten Debüt-EP legen die vier Lübecker nun ihr erstes Album vor. Und „Choose Your Life“ knüpft perfekt an die EP an: angepisster, schneller Hardcore mit vielen melodischen Elementen, die eindeutig den Einfluss des klassischen West Coast-Hardcore erkennen lassen.

Auch auf diesem Album beschäftigt sich die Band in ihren Texten kritisch mit dem politischen, sozialen und wirtschaftlichen Geschehen unserer Zeit. Hierbei beziehen sie mit Songs wie „Anti-fascist crowd“ oder auch dem Lied zu Ehren der feministischen Suffragetten unmissverständlich Stellung.

Man spürt tatsächlich, wie sehr diese Themen den Jungs auf den Nägeln brennen, was sich besonders in der Wucht der Stimme des Sängers Markus ausdrückt. Dennoch hat das durchweg gute Album einige Mankos: So wirken für mich die meisten Lieder zu sehr in die Länge gezogen, womit ihnen in gewisser Weise die Energie genommen wird.

Da kommt ein Refrain dann einfach nochmal, zum fünften oder sechsten Mal. Etwas weniger wäre hier mehr gewesen. Außerdem klingt die Produktion etwas glatter als noch auf dem Debüt, was aber wirklich nur auffällt, wenn man die beiden Platten direkt vergleicht.

Trotz dieser beiden Kritikpunkte ist „Choose Your Life“ ein gelungenes, mitreißendes und vielversprechendes Album, das perfekt in unsere Zeit passt.

André Hertel

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #129 (Dezember16/Januar17 2016)

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

GUM BLEED

Beijing, China? Warum auch nicht? Streetpunk der alten/neuen Schule mit vielen CLASH-Chören und offensichtlich fähigen Musikern, die im Grunde alles spielen können, was sie wollen, sich aber für klassischen Punkrock entschieden haben. Wem die ... mehr