Reviews : BINOCULERS / Sun Sounds :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.07.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue AMYL AND THE SNIFFERS-Album (Rough Trade) als Prämie. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

BINOCULERS

Sun Sounds

Format: CD

Label: Insular

Spielzeit: 40:05

Webseite

Wertung:


Die Eingängigkeit im Verschrobenen finden – genau dies gelingt den großartigen NOTWIST auf jedem Album. Auch wenn es vermessen und davon abgesehen auch falsch wäre, BINOCULERS mit den Weilheimern zu vergleichen: Auf dem vierten Album gelingt den zum Duo angewachsenen Hamburgern ebenfalls der Kunstgriff zwischen Anspruch und Pop ebenfalls.

Zum Duo angewachsen? Ja, bislang war BINOCULERS die „Band“ von Nadja Rüdebusch, die sich nun mit Daniel Gädicke einen kompetenten Sidekick an Land gezogen hat. Ob das elegische „The window“ oder das flottere „Same sun“: BINCOULERS instrumentieren ihre Songs vielfältig und schaffen es trotzdem, dass das Album wie aus einem Guss klingt.

Analoges und Digitales, Indie und Pop gehen gekonnt zusammen. Fast nebenbei schaffen es die zwei auch den Ruf des Synthesizers zu retten. Null Gefiepse, sondern organische Sounds ohne Achtziger-Flair.

Garniert mit den instrumentalen Interludes ergibt sich eine sehr gute Platte. Vielleicht ist das mit THE NOTWIST doch nicht so weit hergeholt.

Michael Schramm

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #131 (April/Mai 2017)

Suche

Ox präsentiert

SCHMUTZKI

Tja, wenn man seine Band SCHMUTZKI nennt, muss man sich nicht wundern, wenn man hier ein bissiges Dreieinhalb-Akkord-Monster zu bändigen hat. Dabei sind die Zutaten denkbar einfach: ein paar scharfkantige Riffs, dreckig getackerte Rhythmen und ein ... mehr