Reviews : RIOT / The Official Bootleg Box Set Volume 2 1980-1990 :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 30.06.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von STREET DOGS „Stand For Something Or Die For Nothing“ (Century Media) als Prämie. (Solange Vorrat reicht, Versand ab 22.06.18) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

RIOT

The Official Bootleg Box Set Volume 2 1980-1990

Format: CD

Label: Cherry Red

Webseite


Ganze sieben (!) CDs in schlichten Pappschubern und ein leidlich informatives 16-seitiges Booklet beinhaltet diese relativ schmucklos aufgemachte Box der US-amerikanischen Metal-Pioniere RIOT. Dafür gibt es aber drei Konzertmitschnitte von 1981, je einen von 1982, 1983 und 1990 sowie Proberaum- und Demoaufnahmen von 1980.

Richtig klasse sind die beiden an aufeinanderfolgenden Tagen während der 1981er UK-Tour mitgeschnittenen Konzerte mit gleicher Playlist. RIOT hatten gerade ihr drittes und bestes Album „Fire Down Under“ veröffentlicht, das Eröffnungsdoppel „Swords and tequila“ und „Fire down under“ ist bis heute absolute Spitzenklasse und auch die ganz frühen Hits „Rock city“ und „Warrior“ fehlen nicht.

Die Band platzt vor Spielfreude, Originalsänger Guy Speranza singt wie ein junger Gott. Bei den späteren Aufnahmen stehen mit Rhett Forrester (1982, 1983) sowie Tony Moore (1990) andere Sänger hinter dem Mikro, die trotz unbestreitbarer Qualitäten Guy Speranza nicht das Wasser reichen konnten.

Die Proberaumaufnahmen von 1980 lassen einen den Entstehungsprozess von „Fire down under“ nachvollziehen und gerade die Akustikversionen sind, trotz „interessanter“ Soundqualität, spannend.

Für Fans zwingend, Einsteigern sei aber„Fire Down Under“, eine Perle des frühen US-Metal, empfohlen.

Guntram Pintgen

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #136 (Februar/März 2018)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Suche

Ox präsentiert

EMPOWERMENT

Zu Bohème für die Straße - zu Straße für den Club! EMPOWERMENT aus Stuttgart gehen ihren eigenen Weg und stehen für kompromisslosen Hardcore-Punk, der nicht nur aneckt sondern mit Wut und Chuzpé die Grenzen des Genres angreift. Ihre Ablehnung ... mehr