Reviews : RED KATE / Unamerican Activities / When The Trouble Comes :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.03.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue PASCOW-CD „Jade“ (Kidnap/Rookie) als Prämie. (Solange Vorrat reicht) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

RED KATE

Unamerican Activities / When The Trouble Comes

Format: LP

Label: Black Site

Webseite

Wertung:


RED KATE sind ein Quartett aus Kansas City und formierten sich in 2007. RED KATE bezeichnen sich selbst als „no bullshit, class conscious punk rock & roll band“. Wenn man sich die Alben „When The Trouble Comes“ aus 2013 und „Unamerican Activities“ aus 2016 anhört, dann ergibt dieser Satz definitiv Sinn.

RED KATE spielen laut eigenem Bekunden eine Mischung aus „britischem Siebziger Pub Rock“ und „Modern Blues Punk“, welcher seinen Ursprung in den Bars und Kellern des Mittleren Westens hat.

Der Sound ist eigenständig und verströmt einen rauchigen, dreckigen Charme, der zudem mit Rock’n’Roll-Kante und ohne wilde Schnörkel auf den Punkt gebracht wird. Frühe Punkbands aus England wie THE VIBRATORS oder THE JAM könnten ebenfalls Pate gestanden haben und sorgen dafür, dass es sich bei RED KATE um eine Rockband mit simpler, rotziger Note handelt, die weiß, was Punk bedeutet.

Der Mix ist rudimentär ohne jegliches Brimborium, massive Chöre oder Singalongs Fehlanzeige. Die kurzen Nummern von „Unamerican Activities“ sind zumeist Uptempo-Rocker („I got a gun“, „I want you“), während die längeren Tracks unaufgeregte, rockige Stimmungen verbreiten und mit feinen Melodiebögen aufwarten („Punch the clock“, „She doesn’t need to love“, „You ought to know“).

Das erste Album „When The Trouble Comes“ veröffentlichte die Band in Eigenregie. Dieses klingt noch deutlich klassischer und mehr nach Sechziger- oder Siebziger Jahre. Wenige Jahre nach diesem Release gründete die Band Black Site Records als Kooperative von Musikern aus Kansas City, um regionalen Punk- und Rockbands eine Plattform zur Veröffentlichung von Tonträgern zu geben.

Stephan Zahni Müller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #139 (August/September 2018)

Suche

Ox präsentiert

BOOZE CRUISE FESTIVAL Hamburg

70 Punk- und Indiebands spielen am Pfingstwochenende, 7.-10. Juni 2019, live im Herzen Hamburgs. Und das nicht irgendwo, sondern in und um den Hamburger Hafen: Das BOOZE CRUISE Festival lädt zum vierten Mal in Folge ein. Die Konzerte finden in ... mehr