Reviews : BARRELEYE / Insidious Siren :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 31.12.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch das Buch „Wie aus mir kein Tänzer wurde“ (Ventil Verlag) von Ox-Autor Kent Nielsen als Prämie. (Solange Vorrat reicht) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

BARRELEYE

Insidious Siren

Format: CD

Spielzeit: 20:31

Webseite

Wertung:


BARRELEYE stammen aus Berlin und können inklusive ihrer neuen EP „Inisidious Siren“ auf vier Veröffentlichungen zurückblicken. Dass da also eine gewisse Erfahrung besteht, das macht sich auf der EP entsprechend bemerkbar.

Die Band hat ein Händchen für fette Riffs und tonnenschwere Grooves. Nicht umsonst steht „Groove Metal“ in großen Lettern ganz oben auf dem beiliegenden Infozettel. Eine Bezeichnung, die man trotz diverser Death- und Thrash-Metal-Einschübe, die sowohl melodisch als auch technisch anspruchsvoll durch die Boxen gejagt werden, glatt unterschreiben kann.

Klingt manchmal wie eine Mischung aus GOJIRA und PANTERA. Da ich beide Bands mag, kommt auch diese Platte hier gut weg bei mir. Muss ich im Blick behalten!

Jens Kirsch

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #140 (Oktober/November 2018)