Reviews : KIOSK / Institut für weltanschauliche Fragen :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.05.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch einen Satz (mind. 5 Stück) limitierte Flexi-Discs von Pirates Press als Prämie.U.a. von TERRITORIES, THIS MEANS WAR!, THE FILAMENTS, BAR STOOL PREACHERS oder DEE CRACKS. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

KIOSK

Institut für weltanschauliche Fragen

Format: CD

Webseite

Wertung:


Mein Freund Alex trifft sich regelmäßig mit ein paar Freunden, um „so richtig schlechten Deutschpunk“ abzufeiern. Da laufen dann DER DURSTIGE MANN oder die HERBÄRDS oder SMEGMA oder DADDY MEMPHIS. Ja genau, so ein Stuff.

Wenn ich das nächste Mal an einer dieser Gruppensitzungen teilnehme, werde ich bestimmt die erste CD von KIOSK mitbringen und glaube, damit einen echten Hit landen zu können. Auf „Institut für weltanschauliche Fragen“ bedienen die vier Stuttgarter so ziemlich alle Klischees und Stereotype, die uns dieses Genre immer wieder so kuschelig gerne haben lassen.

Holpernder Schlagzeugbeat, sägende Gitarre, rumpelnder Bass und ein Sänger, der diese Bezeichnung nicht verdient hat. Dazu dann immer wieder diese furchtbar schiefen „Ooooohhh“-Chöre. Herrlich.

Bei den Texten kann man sich nie so ganz sicher sein, wie ernst oder doch ironisch diese gemeint sind („Nass allein genügt nicht mehr“), lassen also je nach Alkoholpegel genügend Interpretationsspielraum.

Deutschpunk 2018 kann so komisch sein.

Lars "Abel" Gebhardt

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #140 (Oktober/November 2018)

Suche

Ox präsentiert

MASKED INTRUDER

Mögen MASKED INTRUDER auf den ersten Blick wie eine kuriose Kreuzung aus PUSSY RIOT und den Power Rangers erscheinen, so merkt man schnell, dass das Quartett aus Wisconsin eine der vielversprechendsten Pop-Punk-Bands unserer Zeit ist. Die wohl ... mehr