Reviews : KEPI GHOULI & THE COPYRIGHTS / Re-Animation Festival :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.11.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue REFUSED-Album „War Music“ (Spinefarm) auf CD als Prämie. (Versand ab 18.10. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

KEPI GHOULI & THE COPYRIGHTS

Re-Animation Festival

Format: CD

Label: Stardumb

Spielzeit: 24:20

Webseite

Wertung:


In Ox #29 im Jahre 1997 reviewte ich das „Re-Animation Festival“-Album der GROOVIE GHOULIES, erschienen auf Lookout! Records, jenem Label, das damals der Heilige Gral des Pop-Punk war und nach seinem traurigen Niedergang heute fast vergessen ist.

Ich schrieb damals über Kepi Ghouli und seine Band: „Sixties-Powerpop ist ihnen genauso wenig fremd wie straighte Rock’n’Roll-Nummern, ramonesker Drei-Akkord-Punk und garagiges Abrotzen mit ordentlich Distortions.

[...] Dazu kommt so ein gewisser, nur schwer in Worte zu fassender Goth-Horror-Punk-Touch, der sich nicht nur im Bandnamen, sondern auch im verstärkten Auftauchen von Geistern, Zombies, Frankenstein, etc.

äußert.“ Mit diesem Album im Rücken wurden Kepi und Band gern gesehene Gäste in Europa, spielten gefühlt an jeder Milchkanne, und Songs von diesem Album wie „Graveyard girlfriend“ und „Chupacabra“ wurden zu kleinen Hits.

Kepi tourt bis heute, auch solo, doch nun hat er sich seine damaligen Songs nochmal vorgenommen – und das zusammen mit THE COPYRIGHTS als Backing-Band. „Re-Animation Festival“ wurde neu eingespielt, mit dem unverwechselbaren Kepi am Mikro, und das Album damit in die Gegenwart gerettet.

Sympathische Aktion, spannender als eine einfache Neuauflage, die es tatsächlich seit 1997 nicht gab. Ob also auch rechtliche Gründe hinter dieser Aktion stecken? Möglich wäre es ... Das Original-Vinyl wird teuer gehandelt, sogar die CD ist erstaunlich hoch eingepreist, da ist diese rundum gelungene Neueinspielung eine echte Alternative – und im Sommer 2019 soll es sogar eine Europatour geben! Cool auch das neue Artwork von Tom Neely („Henry and Glenn Forever“).

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #143 (April/Mai 2019)

Suche

Ox präsentiert

SICK OF IT ALL

Die 1986 im New Yorker Stadtteil Queens gegründeten SICK OF IT ALL sind seit gut 26 Jahren in der Besetzung Lou Koller (voc), Craig „Ahead“ Setari (bs), Pete Koller (gt) und Armand Majidi (dr) unterwegs und veröffentlichten jüngst ihr zwölftes ... mehr