Reviews : CAPTAIN MARVEL / :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.11.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue REFUSED-Album „War Music“ (Spinefarm) auf CD als Prämie. (Versand ab 18.10. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

Filme - Reviews

CAPTAIN MARVEL

Format: DVD / Blu-ray

Label: Walt Disney

USA 2019


Was war noch mal der Grund dafür, dass ich erneut meinen festen Entschluss aufgegeben habe, mir keine weiteren Comicverfilmungen anzusehen? Zuletzt bei „Black Panther“ hatte es mit damit zu tun, dass es sich dabei um den ersten schwarzen Superhelden im Marvel-Universum handelte und das Ganze damit Exoten-Bonus besaß, vor allem, als Stan Lee und Jack Kirby Black Panther 1966 das erste Mal auf den Comic-Markt losließen.

Und bei Captain Marvel handelte es sich dann kurz darauf um die erste Frau im Superhelden-Dress. Allerdings ist Captain Marvel der Name gleich mehrerer Superhelden im Marvel-Universum. Zudem gibt es auch noch den gleichnamigen, schon seit Ende der 1930 Jahre existierenden DC-Superhelden, der gerade im Kinofilm „Shazam!“ zu sehen war.

Besagte Superheldin Captain Marvel aus der aktuellen Marvel-Produktion hieß ursprünglich nur Ms. Marvel – eine Pilotin namens Carol Danvers, die durch die Verschmelzung mit Alien-Erbgut Superkräfte erlangte.

Alles wieder ziemlich kompliziert, wovon man in der „Origin-Story“, die „Captain Marvel“ ähnlich wie „Captain America: The First Avenger“ von 2011 ist, nicht mehr allzu viel merkt. Und ähnlich wie „Captain America“ kann auch „Captain Marvel“ durch viel Humor und rasante Action punkten, ebenso wie durch gut aufgelegte Darsteller*innen wie Samuel L.

Jackson oder Ben Mendelsohn, allen voran natürlich die ungemein charmante Brie Larson aus Diablo Codys TV-Serie „Taras Welten“ als Captain Marvel . Ob der unterhaltsame, trotz tagespolitischer Kommentare aber nicht sonderlich tiefschürfende „Captain Marvel“ eine feministische Dimension besitzt, darf man ähnlich anzweifeln wie bei der „Wonder Woman“-Verfilmung von 2017.

Weiter geht es mit Frau Danvers in „Avengers: Endgame“, denn die Marvel-Vermarktungsmaschinerie kennt keine Atempause.

Thomas Kerpen

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #145 (August/September 2019)

Suche

Ox präsentiert

EMPOWERMENT

Zu Bohème für die Straße - zu Straße für den Club! EMPOWERMENT aus Stuttgart gehen ihren eigenen Weg und stehen für kompromisslosen Hardcore-Punk, der nicht nur aneckt sondern mit Wut und Chuzpé die Grenzen des Genres angreift. Ihre Ablehnung ... mehr