Reviews : GO-BETWEENS / Tallulah CD :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.09.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue SPERMBIRDS-Album „Go To Hell Then Turn Left“ (Rookie) als Prämie, je nach Wahl als LP oder CD. (Versand ab 17.09. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

GO-BETWEENS

Tallulah CD

Lo-Max Records/BB-Island/Soulfood


Über die GO-BETWEES, 1978 in Australien gegründet, muss ich wohl nicht viele Worte verlieren. Nach dem bereits ihre ersten drei Alben (1982-1984) wiederveröffentlicht wurden, folgen jetzt mit "Liberty Belle And The Black Diamond Express" aus dem Jahr 1986, "Tallulah" aus dem Jahr 1987 und dem 1988er Album "16 Lovers Lane" die letzten drei Alben dieser großartigen Band.

Zur Erinnerung: nach "16 Lovers Lane" haben sich die GO-BETWEES 1988 aufgelöst, und nach diversen Soloalben haben Rob Forster und Grant McLennan die GO-BETWEES im Jahr 2000 reformiert. Die nun vorliegenden letzten drei Alben wurden separat wiederveröffentlicht, und das ist der Clou, jeweils mit einer Bonus CD versehen.

Neben raren und bisher unveröffentlichten Stücken gibt es auch noch Photos, Videos sowie die kompletten Texte und ausführliche Linernotes. Nur, und das ist etwas, was mich absolut nervt: Warum werden nur Promo-CD-Rs in einer Vierer-Box verschickt? Die Videos, Texte, Cover und Linernotes zu den Alben fehlen ganz, auf der vierten CD befinden sich zwar einige Photos und Pressetexte, ich möchte aber, wenn ich schon eine CD besprechen soll, auch das dazugehörige Beiheft in meinen Händen halten.

Ich möchte darin blättern, die Texte lesen, die Linernotes studieren und mir das Cover anschauen - schließlich handelt es sich ja auch um ein Gesamtwerk. Doch damit nicht genug, denn beim Hören dieser Promo-Dinger kriege ich die Krätze, nicht wegen der Musik, sondern aufgrund der schlechten Brennqualität.

Die Songs haben Aussetzer, sind abgehackt, einige Passagen werden übersprungen, dann gibt es Wiederholungen und Störgeräusche. Das macht keinen Spaß und verdirbt absolut jede Lust an der Musik und an einer Besprechung.

Ich bin stinkesauer und kurz davor, diese Dinger aus dem Fenster zu schmeißen. Deshalb gibt es hier auch keine Bewertung - so nicht! Auch wenn es sich um einen kleines Label handelt, es sollte doch möglich sein, auch an Musikjournalisten, hörbare CDs zu schicken.

Kay Werner

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #57 (November 2004/Januar/Februar 2005)

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

TOY DOLLS

Einst von der britischen Musikpresse als One Hit Wonder verunglimpft, sind THE TOY DOLLS heute immer noch aktiv. 40 Jahre nach der Bandgründung, 13 Studioalben, unzählige Best-Ofs, Livealben und Box Sets später und vor allem nach unzähligen Tourneen ... mehr