Reviews : GOWNS / Red State :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 30.06.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von STREET DOGS „Stand For Something Or Die For Nothing“ (Century Media) als Prämie. (Solange Vorrat reicht, Versand ab 22.06.18) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

GOWNS

Red State

Format: CD

CD / Upset The Rhythm/Cargo / upsettherhythm.co.uk


Irgendwie scheint ja gerade Hochkonjunktur für seltsame Neo-Folk-Hippies zu herrschen, die im Zweierpack ätherische Songs zwischen elektronischen Sounds und reduzierter Lagerfeuermusik produzieren. Damit beschreibt man eigentlich gut, was Erika Anderson und Ezra Buchla hier unter dem Namen GOWNS tun, auf drei Tracks von einem Schlagzeuger begleitet, und was in den etwas lebendigeren Momenten zu Beginn auch eine faszinierende Magie ausstrahlt.

Leider verlieren mich GOWNS dann über die Laufzeit der Platte immer mehr als interessierten Hörer, denn ihre indianischen Beschwörungsriten werden immer abstrakter und diffuser, es gibt wirklich wenig, woran man sich da festhalten könnte.

Stattdessen gipfelt "Red State" in einem monotonen Dauergemurmel und -gebrumme, was selbst in einem Drone-Kontext keine wirkliche Spannung erzeugen kann. Insofern ist die Umschreibung "Acoustic death rock songs" durchaus zutreffend, für meinen Geschmack allerdings gerade etwas zu viel "death".

(5)

Thomas Kerpen

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #76 (Februar/März 2008)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de