Reviews : CAPILLARY ACTION / So Embarrassing :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.11.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue REFUSED-Album „War Music“ (Spinefarm) auf CD als Prämie. (Versand ab 18.10. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

CAPILLARY ACTION

So Embarrassing

Format: CD

CD | Pangaea | pangaearecordings.com | 31:20


Eine anstrengende, maximale Aufmerksamkeit erfordernde Band: CAPILLARY ACTION kommen aus Seattle, sind große Fans des D.I.Y.-Prinzips, weisen eine häufig wechselnde Besetzung auf (auch was die Instrumente anbelangt) und stehen unter der Aufsicht von Jonathan Pfeffer, dem Band-Mastermind, dessen stimmliche Spielereien zwar nicht ganz so extrem ausfallen wie die eines Mike Patton, aber durchaus eine ähnliche Freude am Formen von Lauten erkennen lassen.

Auch musikalisch kann man sich bei C.A. wohl nur auf eines verlassen: man weiß nicht, was einen im nächsten Song, ja im nächsten Takt erwartet: noisiger Indierock, akustische Gitarre, schluchzende Streicher, quietschende Bläser, Bossa-Nova-Rhythmen, jazziges Geklimper, mehrstimmiger Chorgesang - expect the unexpected.

Dabei vermeidet Pfeffer, so man das innerhalb der spinnerten Welt dieser Band betrachtet, wirkliche Extreme, will heißen, man kommt hier einfacher weg als im Kontakt mit MELT-BANANA, TOMAHAWK oder FLYING LUTTENBACHERS.

Uff. (7)

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #80 (Oktober/November 2008)

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

IDIOTS

THE IDIOTS liegen irgendwo zwischen Kunst und Idiotie. Sie spielen Deutschpunk mehr als authentisch. Mit legendären Ansagen und einer starken Einbeziehung des Publikums, ob gewollt oder nicht, wird einem etwas geboten. So müssen Punkshows a ... mehr