Reviews : DWYERS / Gas Station Masturbation :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.07.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue AMYL AND THE SNIFFERS-Album (Rough Trade) als Prämie. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

DWYERS

Gas Station Masturbation

Format: CD

Label: Psychedelica

Spielzeit: 24:32

Genre: Punkrock/Hardcore

Webseite

Wertung:


Auf ihrem Debütalbum wissen die vier Finnen mit ihrem Punkrock zu punkten. Ihr Sound liegt irgendwo zwischen THE BONES (meiner Meinung nach sind THE DWYERS aber besser) und THE CLASH (besser als THE CLASH geht eh nicht!).

Gegründet 2007 heizen die Jungs mit variablen Melodien und knallharten Riffs ordentlich ein. Ein Ohrwurm jagt den nächsten – wie eine Zeile aus dem Titelsong „Gas station masturbation“ wohl am besten beschreibt: „We want some action and we want it now“.

Genau darum geht’s, catchy Punkrock vom Anfang bis zum Ende! Ihre Kreativität reicht auch bis zu den äußerst originellen Songtexten, bei denen man einige ernste Texte, aber wohl auch ziemlich amüsante Textpassagen findet, die das Mitgrölen umso spaßiger machen.

Zudem passt die versoffen klingende Stimme von Eemeli wie die Faust aufs Auge zu den verzerrten Klampfen. Auch wenn ich die Scheibe schon zum hundertsten Mal gehört hab, weiß ich, dass dieses Album immer einen Platz in meiner Anlage haben wird.

Peter Nitsche

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #88 (Februar/März 2010)

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

OFFENDERS

Die Italo-Kreuzberger OFFENDERS spielen seit Jahren einen grandiosen Sound zwischen OffBeat, Powerpop & Punk. Sie sind 2008 nach Berlin gekommen um von dort aus Europe und die ganze restliche Welt mit ihrem Sound zu erobern. Ihr Beat ist immer voran ... mehr