Reviews : ESMERINE / La Lechuza :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.09.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue SPERMBIRDS-Album „Go To Hell Then Turn Left“ (Rookie) als Prämie, je nach Wahl als LP oder CD. (Versand ab 17.09. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

ESMERINE

La Lechuza

Format: CD

Label: Constellation

Vertrieb: Cargo

Spielzeit: 43:50

Genre: Indie/Alternative

Webseite

Wertung:


Dass mir ESMERINE, das Nebenprojekt von zwei GODSPEED YOU! BLACK EMPEROR- und A SILVER MT. ZION-Mitgliedern, genau gesagt: Bruce Cawdron und Beckie Foon, bisher noch nicht untergekommen sind, mag daran liegen, dass ihre ersten beiden Platten von 2003 und 2005 bedingt durch die Labelwahl nie so richtig in Deutschland präsent waren.

Inzwischen ist man zum Quartett angewachsen, noch unterstützt durch andere Musiker wie dem New Yorker Saxophonisten Colin Stetson, der inzwischen fest integrierter Teil der Musikszene Montreals ist.

„La Lechuza“ ist im Vergleich zu den Platten von Godspeed und ASMZ eine erstaunlich in sich ruhende Angelegenheit, mehr barocker Pop als Rock, und bezüglich Instrumentierung und Kompositionen deutlich der Klassik verpflichtet, ähnlich wie es auch bei den RACHEL’S früher der Fall war.

Für Constellation-Verhältnisse erscheint einem „La Lechuza“ deshalb fast etwas gewöhnlich, denn im Mittelpunkt steht hier eine recht unaufgeregte, fast meditative Gesamtatmosphäre, wo sich Steigerungen innerhalb der Songs auf einem äußerst subtilen Level abspielen und vor allem durch den geschmackvoll variierten Einsatz der ungewöhnlichen Instrumentierung passieren.

Eine definitiv sehr schöne Platte, ein wenig zu schwermütig vielleicht, bei der es nicht immer völlig zufriedenstellend gelingt, eine echte emotionale Verbindung zum Hörer aufzubauen.

Thomas Kerpen

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #96 (Juni/Juli 2011)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

ZSK

Viele Bands finden sich zusammen, weil sie besonders gute Musiker sind. ZSK haben sich gegründet, weil sie beste Freunde sind. Drei Akkorde mussten für den Anfang reichen. „Punkrock mit Herz und Hirn“, stand 1997 auf den allerersten Tourpostern von ... mehr