Reviews : AFTERMATH / s/t :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.09.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue SPERMBIRDS-Album „Go To Hell Then Turn Left“ (Rookie) als Prämie, je nach Wahl als LP oder CD. (Versand ab 17.09. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

AFTERMATH

s/t

Format: CD

Spielzeit: 25:02

Webseite

Wertung:


Neben SKIN OF TEARS, KANNIBAL KRACH und einigen anderen Bands gehören THE.AFTERMATH (den Punkt zwischen THE und AFTERMATH bitte nie vergessen!) zu den Hausbands des AJZ Bahndamm in Wermelskirchen. Das Quintett besteht aus Sänger Alan, einem englischen Altpunk aus der Gegend um Bristol, den die Liebe (!) ebenso wie den Verfasser dieser Zeilen irgendwann im Bergischen hat stranden lassen und vier Wermelskirchener Burschen, die auf vorliegender CD ihre Version von Hardcore-Punk präsentieren.

Musikalisch gibt es erstaunlich rockigen Hardcore, der manchmal ein wenig (zu) stumpf daherkommt („Too drunk to die“), meistens aber richtig gut gefällt. Mit dem coolen „Monster“ haben THE.AFTERMATH sogar einen richtigen kleinen Hit im Gepäck.

Erstaunlicherweise heißt das fünfte Lied „Intro“, hat also einen Titel, den man eher am Anfang einer Platte erwarten würde. Der rotzige britische Akzent von Sänger Alan verleiht dem Sound von THE.AFTERMATH eine gewisse Authentizität, den eben nur englische Bands haben.

Wenn das Songwriting an einigen Stellen noch etwas ausgereifter wird, kann man von THE.AFTERMATH sicherlich noch so einige Knaller erwarten.

Guntram Pintgen

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #111 (Dezember 2013/Januar 2014)

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

ROUGH & RAW FESTIVAL

Das Festival des antikommerziellen Promo- und Booking-Kollektiv ROUGH & RAW geht dieses Jahr in die zweite Runde und präsentiert neben dem Festival in Heidenheim auch zwei Warm Up Shows in Ulm! ... mehr