Reviews : IMPERIAL STATE ELECTRIC / All Through The Night :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.09.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue SPERMBIRDS-Album „Go To Hell Then Turn Left“ (Rookie) als Prämie, je nach Wahl als LP oder CD. (Versand ab 17.09. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

IMPERIAL STATE ELECTRIC

All Through The Night

Format: CD

Label: Psychout

Spielzeit: 32:06

Webseite


Ein knappes Jahr nach dem letzten Longplayer „Honk Machine“ legen IMPERIAL STATE ELECTRIC mit „All Through The Night“ bereits das fünfte Album in sechs Jahren vor, diverse Kleinformate und EPs nicht mitgerechnet.

Laut Aussage Nicke Anderssons hätte dieses Album bereits vor einem halben Jahr erscheinen können, wovon ihm aber abgeraten wurde. Erneut gibt es einen Mix aus härter rockenden Songs in der Tradition von etwa CHEAP TRICK oder THIN LIZZY, wie der Opener „Empire of fire“, „Remove your doubt“, das THE OBJECTS-Cover „Over and over again“ (der anderen Band von Gitarrist Tobias Egge, bei denen auch Leute von THE BABOON SHOW aktiv sind), oder das mit einem groovenden BLACKFOOT-Riff ausgestattete „Bad timing“.

„Get off the boo hoo train“ klingt wie ein früher wilder BEATLES-Song und bei „Break it down“, einem Duett mit Linn Segolson, die bereits auf dem letzten ISE-Album, aber auch schon bei THE SOLUTION zu hören war, wird es arg countrylastig.

Der Rausschmeißer „No sleeping“, ein sehr getragener Song, der 110% wie eine Ballade einer Siebziger-Jahre Chartband klingt, überrascht dann mit Streichern und einer sehr melancholischen Stimmung.

Guntram Pintgen

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #128 (Oktober/November 2016)

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

FRIEDEMANN

Jede Zeit hat ihre Stimmen, ihre Sänger, die in ihren Liedern ihrer Zeit eine neue Fassbarkeit verleihen, und uns erkennen lassen, was wir damit zu tun haben und dass wir alle mittendrin sind. Diese Stimme formt FRIEDEMANN (Sänger der Hardcore/Punk ... mehr