Reviews : CLIMATE OF FEAR / Holy Terror :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.07.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue AMYL AND THE SNIFFERS-Album (Rough Trade) als Prämie. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

CLIMATE OF FEAR

Holy Terror

Format: CD

Label: Demons Run Amok

Spielzeit: 16:00

Webseite

Wertung:


CLIMATE OF FEAR sind die neue Band des ehemaligen DESOLATED-Sängers Paul Williams, was angesichts des Sounds wenig überrascht. Das Riffing ist deutlich Metal-lastiger als bei DESOLATED, die Breakdown-Frequenz ist allerdings ein subtiler Hinweis auf die Vergangenheit.

„Holy Terror“ ist dementsprechend kein ganz nahtloser Übergang, weiß durch den gesteigerten Abwechslungsreichtum aber überwiegend zu überzeugen – Schwachpunkt ist nun je nach Vorliebe allerdings der Gesang, der deutlich weniger variantenreich ist.

Man könnte der Band auch noch vorwerfen, dass der erste Release vielleicht etwas früh kommt und die Songs teilweise nach angezogener Handbremse klingen, obwohl mehr Geschwindigkeit ihnen guttun würde.

Objektiv betrachtet sind das aber Kleinigkeiten, die nichts an einer guten ersten EP ändern.

Andreas Kuhlmann

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #137 (April/Mai 2018)

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

FRANK CARTER & THE RATTLESNAKES

Bei FRANK CARTER & THE RATTLENSNAKES fegt der ehemalige Frontmann der GALLOWS-Frontmann FRANK CARTER vollgepumpt mit Adrenalin  über die Bühne und schreit, bis seine senkrecht verlaufende Stirnvene fast zu platzen droht. Die RATTLESNAKES ... mehr