Reviews : GOLDEN RAIL / Electric Trails From Nowhere :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.07.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue AMYL AND THE SNIFFERS-Album (Rough Trade) als Prämie. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

GOLDEN RAIL

Electric Trails From Nowhere

Format: CD

Label: Off The Hip

Webseite

Wertung:


„Striped sunlight sound“ lautete eine der Beschreibungen der GO-BETWEENS für ihren bittersüßen Gitarrenpop. Mit diesen Worten ließe sich auch das Album von GOLDEN RAIL charakterisieren. Die relativ junge Band aus Melbourne besteht aus alten Hasen der australischen Powerpop/Indie-Szene, deren Erfahrung bis weit in die Achtziger zurückreicht.

Ian Freeman und Jeff Baker verbindet seit gut dreißig Jahren eine Songschreiber-Partnerschaft, die in Perth begann und sich über eine ganze Reihe von Projekten hinweg stetig festigte. Bands wie die PALISADES, RAINYARD oder SUMMER SUNS schrieben zwar wenige Erfolgsgeschichten, hinterließen aber eine ganze Reihe wirklich entzückender Popsongs.

Unlängst gab es erst ein Album der JANGLE BAND, auf dem die beiden Gitarristen und Songschreiber ihre Vorlieben für Rickenbacker-Geklimper in epischer Breite zelebrierten. Mit ihrem neuen Projekt haben sie den HEADER-Gitarristen Dave Chadwick an die Bassgitarre gesetzt, und zusammen mit der Drummerin Saki Garth einen Traum von einem Album eingespielt.

Flockige, sonnendurchflutete Akkordfolgen, sanfte Melodieführung, wehmütiger Chorgesang, butterweiche Gitarrenappregii, GOLDEN RAIL reflektieren hier ihre langjährige musikalische Reise und und können dabei in jedem Moment mit den „Großen“ des Australischen Indiepop (Forster/McLennan, TRIFFIDS, DIED PRETTY) mithalten.

„Electric Trails ...“ kommt nun wahrhaftig von Nirgendwo, aber es ist eindeutig im „Striped sunlight sound“ zu verorten.

Gereon Helmer

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #137 (April/Mai 2018)

Suche

Ox präsentiert

FUZZY VOX

FUZZY VOX aus der Nähe von Paris sind ein Garage Rock'n'Roll Trio, das auch leicht als französischer Cousin der HIVES aus Schweden durchgehen würde. Vielleicht liegt das aber auch an Pelle Gunnerfeldt, dem berühmten schwedischen Produzenten, der ... mehr