Reviews : SUIR / Soma :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.07.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue AMYL AND THE SNIFFERS-Album (Rough Trade) als Prämie. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

SUIR

Soma

Format: CD

Label: Manic Depression

Spielzeit: 44:12

Webseite

Wertung:


Frankfurt hat bereits Acts wie LEA PORCELAIN hervorgebracht, auch wenn die Band heute in Berlin lebt, und an diesen Sound knüpft das Duo SUIR nahtlos an. SUIR verweben dunkle und Eighties-inspirierte Synthie-Sounds, Drum Machine und synthetische Bassläufe zu einem Sound, der das Duo in Richtung LEBANON HANOVER, SELOFAN oder HOLYGRAM, insbesondere beim Song „Warsaw“, driften lässt.

Denis Wanic und Sängerin Lucia Seiss, die in Frankfurt Architektur studierte, beschwören die dunklen Geister ihrer Ausflüge durch die Nacht. „Gewalt“ ist ein endzeitlicher Song, der den Grundstein für den nächtlichen Eskapismus legt und einen in das Panoptikum verzerrter Lichtreflexe in der Nacht im Regen abtauchen lässt.

Ihr Debütalbum „Ater“ hatten SUIR auf Black Verb Records veröffentlicht, dem Label von Philipp Läufer, der mit seiner Band BLEIB MODERN bereits großartige Alben veröffentlicht hat und damit vermutlich auch ein wenig den Boden für ihren Sound bereitet hat.

SUIR sollten einmal zusammen mit den SILENT RUNNERS aus Amsterdam spielen, wenn diese ihr Konzert mit ihrem Highlight „Roadkill“ eröffnen.

Markus Kolodziej

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #142 (Februar/März 2019)

Suche

Ox präsentiert

LIGA DER GEWÖHNLICHEN GENTLEMEN

Willkommen im Parallel-Universum der Popmusik! Hier ist alles etwas heller, etwas rauer und herzlicher. Hier geht es um zufriedene Esel und einen kameradschaftlichen Tritt in die Eier. Um ein geglücktes Leben in der Katastrophe. DIE LIGA DER ... mehr