Reviews : WINDMILL / Epcot Starfields :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 30.06.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von STREET DOGS „Stand For Something Or Die For Nothing“ (Century Media) als Prämie. (Solange Vorrat reicht, Versand ab 22.06.18) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

WINDMILL

Epcot Starfields

Format: CD

Label: Grönland

Vertrieb: Cargo

Spielzeit: 41:02

Genre: Indie/Alternative

Webseite

Wertung:


„Epcot Starfields“, das zweite Album von WINDMILL, ist ein Konzeptalbum, inspiriert von Walt Disneys Themenpark namens Epcot Centre und durchzogen von der Traurigkeit, alles Schöne „im Moment des Todes sausen lassen zu müssen“.

Nun ja. Ich bin immer noch der Meinung, Matthew Thomas Dillon, der Mann hinter WINDMILL, hätte ruhig ein bisschen weniger konzipieren können, dafür aber ein bisschen mehr Gesangsunterricht nehmen sollen.

Aber was verstehe ich schon von Kunst? Die Musik ist schön, wiegt schwer und nimmt einen mit auf Dillons Reise. Aber auch diese Schönheit ist vergänglich. Wie soll sie auch Bestand haben angesichts einer quäkenden Stimme, die – gewollt oder nicht – immer mindestens einen Achtelton neben dem richtigen liegt?

Christian Meiners

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #86 (Oktober/November 2009)

Verwandte Links

Reviews