Reviews : RAMONES / Loco Live :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 31.12.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch das Buch „Wie aus mir kein Tänzer wurde“ (Ventil Verlag) von Ox-Autor Kent Nielsen als Prämie. (Solange Vorrat reicht) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

RAMONES

Loco Live

Format: 2CD

Label: Captain Oi!

Vertrieb: Cargo

Spielzeit: 76:16

Webseite

Wertung:


Eigentlich konnten die RAMONES nur verlieren – und zwar gegen sich selbst: Mit „It’s Alive“ hatten sie 1979 eine der wenigen Live-Platten der Rockmusikgeschichte veröffentlicht, die überhaupt eine Existenzberechtigung haben, sind mindestens 99% aller Konzertmitschnitte doch überflüssiger Mist.

1991 erschien „Loco Live“ zuerst in einer 33 Songs umfassenden Version auf Chrysalis Records, 1992 dann erneut mit anderem Coverartwork und 32 Songs (teilweise anderen als bei der Version aus dem vorhergehenden Jahr) auf Sire.

Mitgeschnitten worden waren die Songs bei zwei Auftritten am 11. und 12. März 1991 in Barcelona, und geboten wurde ein Querschnitt des Schaffens von Frühzeit bis damaliger Jetztzeit, von „Blitzkrieg Bop“ bis zu „I believe in miracles“, von „Rockaway Beach“ bis zu „Pet semetary“, von „Pinhead“ bis zu „Somebody put something in my drink“.

Dee Dee war damals gerade erst raus aus der Band, CJ das erste Mal mit auf Tour, und so treu die Fans in aller Welt waren, im popkulturellen Mainstream waren die RAMONES damals noch nicht angekommen, wie ihr ewiger Tourmanager Monte Melnick in den umfangreichen Linernotes im Booklet erzählt.

Genau genommen war „Loco Live“, dessen Aufnahmen noch im Studio nachbearbeitet wurden (wie ja auch schon „It’s Alive“ ...) das erste US-Live-Album der RAMONES, war „It’s Alive“ seinerzeit doch nie in den USA erschienen und nur ein Europa-Import-Release.

Captain Oi! wäre nicht das Ausnahmelabel mit Komplettheitsanspruch, hätte man sich nicht darum bemüht, die beiden sich in der Songauswahl nicht deckenden Chrysalis- und Sire-Releases zu kombinieren, und so gibt’s hier nun auf zwei CDs alle 37 Stücke.

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #101 (April/Mai 2012)

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews