Reviews : AUTHOR & PUNISHER / Beastland :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 31.12.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch das Buch „Wie aus mir kein Tänzer wurde“ (Ventil Verlag) von Ox-Autor Kent Nielsen als Prämie. (Solange Vorrat reicht) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

AUTHOR & PUNISHER

Beastland

Format: CD

Label: Relapse

Spielzeit: 36:45

Webseite

Wertung:


AUTHOR & PUNISHER ist das Ein-Mann-Projekt von Tristan Shone, der in San Diego, Kalifornien ansässig ist und sich einem brachialen Post-Industrial-Doom-Metal verschrieben hat, irgendwo zwischen NINE INCH NAILS und GODFLESH.

„Beastland“ ist seit 2005 sein sechstes Album und das erste für Relapse. Shone beherrscht dabei die Klaviatur dieses Genres perfekt und kreiert hier mächtige und dichte Soundscapes, in die sich auch immer wieder rockigere und melodischere Parts mischen.

In der Regel drückt Shones Wall of Sound den Hörer aber einfach nur brutal gegen die Wand. Beinahe interessanter als die Musik, mit der Shone nur bedingt Neuland betritt, ist ihre Umsetzung.

Denn in den AUTHOR & PUNISHER-Videos sieht man Shone inmitten einer grotesken, speziell angefertigten Werkbank stehen, bei der normales Instrumentarium kaum erkennbar ist, wodurch der Begriff Industrial bei ihm eine ganz neue Bedeutung bekommt.

Shone präsentiert sich hier mehr als Maschinenbauer (einen Beruf, denn er wohl tatsächlich erlernt hat) denn als normaler Musiker und entzieht damit seiner speziellen Maschinenmusik fast jegliche menschliche Emotion und Wärme.

Beim Hören der Platte also unbedingt die Heizung einschalten, um die eisige Kälte, die hier aus den Boxen dringt, zu kompensieren. Damit nähert sich Shone auch der Idee der Mensch-Maschine von KRAFTWERK, allerdings anders, als die sich das vorgestellt hatten, und erinnert eher an den zu einem monströsen Maschinenwesen mutierten Protagonisten aus Shin’ya Tsukamotos Cyberpunk-Kultfilm „Tetsuo: The Iron Man“, zu dem auch die Musik von AUTHOR & PUNISHER perfekt passen würde.

Thomas Kerpen

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #140 (Oktober/November 2018)

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

THE OTHER

Horrorpunk und Psychobilly - dass das zusammen gehört, wurde schon bei vielen Konzerten im In- und Ausland bewiesen. THE OTHER - Europas Horrorpunk Band Nr.1 - gibt sich die Ehre und sucht die nationalen und internationalen Clubs mit einer ... mehr