Reviews : GET THE SHOT / No Peace In Hell :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 31.10.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von FUCKED UP „Dose Your Dreams“ (Merge) als Prämie. (Solange Vorrat reicht) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

GET THE SHOT

No Peace In Hell

Format: LP

Label: Demons Run Amok

Spielzeit: 31:15

Webseite

Wertung:


Die Kanadier GET THE SHOT beschreiben ihren Sound als Anlehnung an STRIFE oder RINGWORM und Achtziger-Jahre-Thrash-Metal. So richtig passend finde ich das angesichts der Songs auf „No Peace In Hell“ nicht.

Sänger Jean-Philippe erinnert stimmlich stärker an Alexander Hagman RAISED FIST, während viele Songpassagen direkt von „Testing The Limits Of Infinite“ von REIGN SUPREME stammen könnten und teilweise, bilde ich mir ein, sogar identisch sind.

Zumindest eine richtig geile Kombination. Was vielleicht als Thrash Metal durchgehen kann, sind die paar Interludes und Soli auf „No Peace In Hell“. Die kann man mögen, muss man aber nicht.

Denn sie nehmen so wenig Raum ein, dass „No Peace In Hell“ selbst dann ein richtig gutes und kraftvolles Album ist, wenn man keinen Bock auf Soli hat. Überraschend ist für mich der so gravierende Unterschied zwischen A- und B-Seite der Platte.

Die A-Seite finde ich einfach nur okay, auf der B-Seite dagegen sind nur richtig geile Brecher. Das als 12“-EP und ich würde 10 Punkte geben.

David Micken

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #117 (Dezember 2014/Januar 2015)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

FRIGHTS

THE FRIGHTS schreiben Alben voller Hymnen und süchtig machender, catchy Songs über Furcht und Frustration. Das liegt an Sänger und Gitarrist Mikey Carnevale, der nach eigenem Bekunden manchmal ein paranoides Kind sein könne, wenn es um die Angst vor ... mehr