Reviews : DEATH BY STEREO / Into The Valley Of Death CD :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.09.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue SPERMBIRDS-Album „Go To Hell Then Turn Left“ (Rookie) als Prämie, je nach Wahl als LP oder CD. (Versand ab 17.09. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

DEATH BY STEREO

Into The Valley Of Death CD

Genre: Punkrock/Hardcore

(Epitaph)


Endlich, sie sind zurück! DEATH BY STEREO - die Band, die nichts falsch macht. Nach dem atemberaubenden Debüt "If Looks Could Kill I'd Watch You Die" (Indecision Records) und der zweiten Scheibe "Day Of The Death" auf Epitaph gibt es mit "Into The Valley Of Death" Nachschlag in Sachen kompromisslosem Hardcore mit deftigem Metaleinschlag.

13 neue Songs, die besser sind als auf dem Epitaph-Debüt, also an das erste Überalbum heranreichen. Supertight und musikalisch versiert wird hier die Schwarte gekracht, dass es ein wahres Vergnügen ist.

Die Gesangsarrangements sind besser ausgearbeitet und oft mehrstimmig. Frontmann Efrem Schulz gibt mal wieder alles, zwischen hymnenhaft und tiefböse beherrscht er jegliche Facette und erinnert in den Songs "Beyond The Blinders" und "Let Down And Alone" offensichtlich an den großen Mike Patton.

Die Gitarren sind messerscharf, das Schlagzeug überholt sich wieder selbst, die Metalreminiszenzen sind deutlich und erheiternd und wenn DEATH BY STEREO zum Mosh-Groove bitten, dann können selbst HATEBREED einpacken.

Außerdem hat man den Mut zur Melodie entdeckt, was aber im Kontext dieser Band nichts mit Weichspülerei, sondern lediglich mit gekonnter Weiterentwicklung zu tun hat. Wow. (37:09) (9/10)

Jan Schwarzkamp

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #50 (März/April/Mai 2003)

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

NARCOLAPTIC

NARCOLAPTIC - Punk Rock für Freunde von Nofx, Sublime, Rise Against. M it knapp 350 Konzerten im In und Ausland ist die Band momentan eine der aktivsten deutschen Bands dieses Genres. 2016 tourten sie mit ihrem zweiten Album „Hypocretin“ in Tha ... mehr