Reviews : DROPKICK MURPHYS / The Gang´s All Here CD :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.09.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue SPERMBIRDS-Album „Go To Hell Then Turn Left“ (Rookie) als Prämie, je nach Wahl als LP oder CD. (Versand ab 17.09. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

DROPKICK MURPHYS

The Gang´s All Here CD

Format: CD

Genre: Punkrock/Hardcore

Hellcat/Epitaph


Der mit Spannung erwartete Nachfolger von "Do Or Die", hier zum ersten Mal mit dem neuen Sänger Al Barr von den BRUISERS und um es vorweg zu nehmen, die Platte hält nicht, was sie verspricht. Die DROPKICK MURPHYS fand ich früher ansatzweise sogar originell mit ihrer partytauglichen Mischung aus Mitgröl-Streetpunk und Irish-Folk.

Diese Elemente sind zwar noch vorhanden, allerdings treten sie doch deutlicher in den Hintergrund zugunsten einer gewissen Hardcore-Lastigkeit. Auch der neue Sänger kommt an den alten leider nicht heran, denn wo man früher nach ein paar Humpen Stout noch bierseelig miteinstimmen konnte, getreu dem Motto "Dumm, aber glücklich", wirkt der Gesang von Al Barr stellenweise etwas arg aufgesetzt.

Um mich nicht falsch zu verstehen: Die Platte ist weit davon entfernt richtig schlecht zu sein. Nein, über die Hälfte der Songs sind sogar richtig klasse. Aber Fakt ist, daß sie meines Erachtens nicht die hohen Erwartungen erfüllen kann.

Thomas Hähnel

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #34 (I 1999)

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

A GLOBAL MESS Lesung

Eine Reise durch den südostasiatischen Underground: zwei Freunde auf der Suche nach Street Art, Punk und Feminismus. Jede Generation rebelliert aufs Neue gegen die Werte und Moralvorstellungen ihrer Eltern. Doch wen soll das noch schockieren, wenn ... mehr