Reviews : D.O.A. / A Right Of Passage :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.07.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue AMYL AND THE SNIFFERS-Album (Rough Trade) als Prämie. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

Musik-DVDs - Reviews

D.O.A.

A Right Of Passage

Format: DVD / Blu-ray

Label: MVD Visual

Spielzeit: 95:00

Webseite


„... available for the first time ever on disc!“ steht auf der Blu-ray-Hülle, doch so ganz stimmt dast nicht: Lech Kowalskis Filmdebüt aus dem Jahr 1980 erschien 2003 in Japan auf DVD, dürfte in den USA und Europa aber seinerzeit kaum erhältlich gewesen sein.

Und das war schade, ist der Film, dessen Titel vermeintlich auf die kanadische Punkband D.O.A. verweist, doch ein essentielles Zeugnis der frühen Punkszene in den USA wie in U.K. Kowalski, der später noch weitere Punk-Dokus drehte (Johnny Thunders, Dee Dee Ramone), begleitete 1978 mit seiner 16-mm-Kamera die SEX PISTOLS auf deren unseliger USA-Tour, die mit der Auflösung der Band endete.

Zentrale Szenen des ohne wirkliche Handlung und ohne Erzählstimme auskommenden Dokumentarfilms sind diverse Konzertszenen der Pistols in herausragender Ton- und Bildqualität sowie mit Text-Untertitelungen, die dann mit Meinungen „normaler“ Bürger gegengeschnitten werden, oder mit trostlosen Szenen aus englischen Städten.

Da wird einem erneut bewusst, wie unglaublich groß das Provokationspotential von Punk und Pistols damals war, wie sehr beide die bürgerliche Gesellschaft aufschreckten – alles in Frage stellen, ohne Alternativen zu nennen, Anarchisten und Antichristen! Krass die Aussagen des Londoner Stadtverwaltungsbeamten dazu, wie man diese Punks kleinkriegen werde.

Und dann immer wieder SEX PISTOLS auf ihre Selbstdemontagetour durch die USA, Szenen aus Shows von THE RICH KIDS, SHAM 69, GENERATION X, SHAM 69 und DEAD BOYS – sowie das verstörende Hotelbett-Interview mit Sid Vicious und Nancy Spungen, beide voll auf Drogen und unfassbar kaputt.

Ein gleichermaßen motivierender wie bedrückender Film über die Ursprünge unserer Szene, essentiell und sehenswert.

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #136 (Februar/März 2018)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

BABOON SHOW

BABOON SHOW sind kein Geheimtipp mehr und haben sich in den vergangenen Jahren durch ihre unfassbar guten Liveauftritte, egal ob als Headliner oder als Gast bei DONOTS, PASCOW oder DIE TOTEN HOSEN, einen beachtlichen Bekanntheitsgrad und einen ... mehr