Reviews : V.A. / Winds Of Time: The New Wave Of British Heavy Metal 1979-1985 :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.09.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue SPERMBIRDS-Album „Go To Hell Then Turn Left“ (Rookie) als Prämie, je nach Wahl als LP oder CD. (Versand ab 17.09. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

V.A.

Winds Of Time: The New Wave Of British Heavy Metal 1979-1985

Format: CD

Label: Cherry Red

Webseite

Wertung:


Kaum eine musikalische Epoche ist im Nachhinein derart glorifiziert, ja mystifiziert worden, wie die NWoBHM, deren bekannteste Vertreter wohl IRON MAIDEN sein dürften. Eine neue Welle gab es damals eher nicht, denn nahezu alle Bands dieser Zeit gab es bereits vor dem gesetzten Zeitraum, aber sie veröffentlichten ihre ersten Demos, Singles oder Alben eben in jener Zeit.

Und ja, zu behaupten, diese Bands seien vom Punk beeinflusst, stimmt insofern, als dass weniger ein musikalischer als ein philosophischer Ansatz hinter allem steckte – DIY. Nicht auf den Mann mit dem Geldkoffer warten, sondern in Eigenregie ins Studio gehen und eine Platte machen.

Stilistisch fällt in jene Zeit alles zwischen hartem Rock, Bluesrock, frühem Heavy Metal, aber auch härtere progressive Rockbands. Dass auf drei CDs nicht die komplette Bandbreite aller über 500 Bands, die dieser Ära zugeordnet werden, vertreten sein können, versteht sich von selbst, auch dass wie üblich IRON MAIDEN oder DEF LEPPARD ihre Songs nicht freigeben.

Aber John Tucker ist es gelungen, etwas über fünfzig Songs/Bands zusammenzutragen, die das gesamte Spektrum abdecken und auch den einen oder anderen durchaus hörbaren Demoschatz hat er berücksichtigt (SHIVA, STORMTROOPER, SOLDIER).

Die bekanntesten Bands dieser Compilation dürften VENOM und SAXON sein, aber auch die METALLICA-Flüsterer DIAMOND HEAD, ANGEL WITCH, RAVEN, GIRLSCHOOL, SAMSON oder die TYGERS OF PAN TANG sollten einem Musikinteressierten bereits untergekommen sein.

Richtig gut sind die sehr langen, durchaus kritischen Linernotes von John Tucker, der sich auf immerhin 17 Seiten eingehend mit der Materie beschäftigt.

Guntram Pintgen

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #139 (August/September 2018)

Suche

Ox präsentiert

BLOODSUCKING ZOMBIES FROM OUTER SPACE

Alice Cooper ist Alice Cooper. Sollte jemand jemals eine österreichische Antwort auf Alice Cooper benötigen: BLOODSUCKING ZOMBIES FROM OUTER SPACE sind es. Sie sind außerdem die Antwort auf viele andere nicht gestellte Fragen: Gibt es ein Leben nach ... mehr