Reviews : V.A. / Kreaturen der Nacht. Deutsche Post-Punk-Subkultur 1980-1985 :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.03.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue PASCOW-CD „Jade“ (Kidnap/Rookie) als Prämie. (Solange Vorrat reicht) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

V.A.

Kreaturen der Nacht. Deutsche Post-Punk-Subkultur 1980-1985

Format: CD

Label: Strut/K7

Spielzeit: 67:11

Wertung:


Compilations zu deutschem Post-Punk und NDW gibt es reichlich, da muss Distinktion über den persönlichen Blickwinkel gehen und darüber, nicht nur die sattsam in jeder Playlist und jedem DJ-Set durchgenudelten Klassiker in neuer Reihenfolge zu präsentieren.

Zusammengestellt wurde „Kreaturen der Nacht“ von JD Twitch alias Keith McIvor, der bis 2010 Resident DJ im Optimo Espacio-Club in Glasgow war und seitdem auflegend durch die Welt reist. Für das K7-Sublabel Strut stellte er basierend auf seinen Auflegevorlieben 16 Songs zusammen, darunter Klassiker wie „Fred vom Jupiter“ von Andreas Dorau, aber auch Obskures wie Stefan Blöser, Matthias Schuster, POPULÄRE MECHANIK oder P1/E, sowie Bekannteres à la MANIA D („Track 4“), Christiane F.

(„Wunderbar“ in einem JD Twitch-Edit), MALARIA („Your turn to run“), DIE HAUT oder SPRUNG AUS DEN WOLKEN. Gut, weil anders – „Eine willkürliche Sammlung von Platten, die ich aus einer bestimmten Epoche [...] verehre“, sagt der Kompilierende dazu.

Kommt mit umfangreichem Booklet mit Fotos und Interviews der vertretenen Bands/Musiker/Künstler.

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #141 (Dezember/Januar 2018)

Suche

Ox präsentiert

COSMIC PSYCHOS

1982 wurde die Band im australischen Melbourne gegründet, und was Knorpelfische in der Tierwelt sind – lebende Fossilien –, sind die COSMIC PSYCHOS in der Musikwelt. Auch wenn von der Ur-Besetzung nur noch Sänger und Gitarrist Ross Knight dabei ist, ... mehr