Reviews : V.A. / It Came From The Zone :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.07.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue AMYL AND THE SNIFFERS-Album (Rough Trade) als Prämie. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

V.A.

It Came From The Zone

Format: LP

Label: Suzy Q


Was wäre eine Subkultur ohne Sampler? Besser können sich neue Bands einfach nicht präsentieren, als zusammen mit Gleichgesinnten auf einer Platte. In den Achtzigern waren die Sampler der Serie „Stomping At The Kulbfoot“ und „Psycho Attack Over Europe“ entscheidend für die Verbreitung der Musik.

In den letzten Jahren gab es immer weniger Zusammenstellungen, was sicher mit der leichten Verfügbarkeit von Songs im Internet zusammenhängt. Da steht aber jeder für sich alleine und nicht in einem Kontext.

Suzy Q präsentieren hier sechs Bands mit je zwei Songs. TAZMANIAN DEVILS, HOLY HACK JACKS und HOWLING WOLFMEN können schon einigen bekannt sein, THE RETARDED RATS, REV. ELVIS AND THE UNDEAD SYNCOPATORS und GRAPES OF WRATH sagten mir vorher nicht.

Alle widmen sich im weiteren Sinne dem Psychobilly und machen ihre Sache gut. Es ist schön anzuhören, wie unterschiedlich die Bands im gleichen Genre doch sein können. Jede hat etwas Eigenständiges, mal sehen, wer in Zukunft mit Longplayern überzeugen kann.

Zwei gute Songs sind schon einigen gelungen, eine oder mehrere gute Platten nur wenigen. Der Sampler ist auf jeden Fall eine Empfehlung.

Robert Noy

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #99 (Dezember 2011/Januar 2012)

Suche

Ox präsentiert

FRANK CARTER & THE RATTLESNAKES

Bei FRANK CARTER & THE RATTLENSNAKES fegt der ehemalige Frontmann der GALLOWS-Frontmann FRANK CARTER vollgepumpt mit Adrenalin  über die Bühne und schreit, bis seine senkrecht verlaufende Stirnvene fast zu platzen droht. Die RATTLESNAKES ... mehr