Reviews : V.A. / Ten inches and still rising - a collection of totenkopf rock´n´roll :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Ox-Fanzine #113

Jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

Nur kurze Zeit: Ein Ox-Abo und dazu das neue Chuck Ragan-Album als Prämie gratis!

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #14

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Pizzamesser, Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #14: Die 14. Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

Die Ox-Abo-Prämie

Abo gegen T-Shirt oder Tasse!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns das Ox-T-Shirt (weißer Ox-Skull auf schwarzem Stoff) oder die Ox-Tasse (schwarzes Ox-Logo auf mattiertem Glas) geschenkt!

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

V.A.

Ten inches and still rising - a collection of totenkopf rock´n´roll

Format: CD


Hinter dem Sampler mit dem Titel V.A. - „Ten inches and still rising - a collection of totenkopf rock´n´roll“ verbirgt sich bei genauerem Hinsehen eine vorzügliche LEATHER NUN-Tribute-Compilation (P.O.Box 568, CH-4005 Basel), die bestückt wurde von DATSUN aus Oslo („506“), PHASED 4°F (hiessen bislang MERCURY 4°F, spielen „Slow death“) HEADBUTT („Primemover“), DESIGNER („Falling apart“) und TITMEN („Lollipop“).

Fünf unterschiedliche Herangehensweisen, fünf verschiedene Sounds und Songs, aber auch fünfmal die Feststellung „Operation geglückt!“. Mein Favorit ist die „Slow death“-Version von PHASED 4°F, ein spaciges Monster von Song.

Alles in allem eine exzellente Angelegenheit, da hier so vorgegangen wird, wie man idealerweise beim Covern vorgehen sollte: das Original mit seinem eigenen Stil neu interpretieren und eben nicht plump kopieren.

Schnell zugreifen, es gibt nur 500 limitierte Exemplare in gelbem Vinyl.

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #32 (III 1998)

Suche

Ox präsentiert

MIKE ZERO

Die Dortmunder Musikszene hat über die Jahre ja immer wieder mal interessante Bands hervorgebracht, und auch Mike Zero kommt nicht aus dem Nichts: Seine Musikerkarrierere führte ihn über eine Zusammenarbeit mit Jürgen Englers dkay.com-Projekt ... mehr

 
 

Newsletter