Reviews : V.A. / What were we fighting for? A Dead Kennedys Tribute :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Ox-Fanzine #116

Jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

Wer das Ox bis zum 31.10.2014 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue SICK OF IT ALL-Album "Last Act Of Defiance" auf CD als Prämie.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #16

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Pizzamesser, Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #16: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

Die Ox-Abo-Prämie

Abo gegen T-Shirt oder Tasse!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns das Ox-T-Shirt (weißer Ox-Skull auf schwarzem Stoff) oder die Ox-Tasse (schwarzes Ox-Logo auf mattiertem Glas) geschenkt!

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

V.A.

What were we fighting for? A Dead Kennedys Tribute

Format: CD

Label: Know Rec.

Spielzeit: 37:23


Seit dem von Alternative Tentacles zur Feier der 100. Veröffentlichung selbst herausgebrachten DEAD KENNEDYS-Cover-Sampler sind schon einige Jahre ins Land gegangen - eigentlich ist es an der Zeit, die Scheibe mal wieder rauszukramen.

Doch während damals fast durchweg bekannte Bands nicht nur punkiger Herkunft ihre oft eigenwilligen Neuinterpretationen von DK-Songs ablieferten, finden sich auf diesem, Sampler neben einigen etwas bekannteren Bands auch jede Menge unbekannte, so dass das Hauptgewicht eher auf dem jeweiligen Song liegt, während bei der AT-Compilation - zumindest für mich - im Vordergrund stand, was die jeweilige Band in ihrem Stil aus dem Original gemacht hat.

So covern ELECTRIC FRANKENSTEIN „Your emotions“, DAS KLOWN „Police truck“, ANAL CUNT „Religious vomit“, NO FRAUD „Life sentence“, DRAIN BRAMAGED „MTV get off the air“, BLANKS 77 „Too drunk to fuck“ und FINAL CONFLICT „Nazi punks fuck off“.

Ausserdem liefern ARSON FAMILY, GOB, EYELID, VISUAL DISCRIMINATION, THE DREAD und noch ein paar andere ihre Interpretationen ab - insgesamt gesehen mal sehr gut, aber auch mal nicht so toll im Ergebnis.

Kann man sich auf jeden Fall gut durchhören, nur was man von den einzelnen Versionen hält, das ist ´ne Sache des persönlichen Empfindens.

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #32 (III 1998)

Suche

Ox präsentiert

BROILERS

Punkrock, Oi! oder Streetpunk, wie auch immer man die Musik der Düsseldorfer BROILERS nennen will, die Einflüsse aus Ska, Rockabilly, Country und Reggae sind nicht zu leugnen. Diesem Mix entspringt melodischer Punkrock mit Aggression und Aussage. ... mehr

 
 

Newsletter