Reviews : V.A. / Alive in Ireland :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Ox-Fanzine #114

Jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #15

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Pizzamesser, Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #15: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

Die Ox-Abo-Prämie

Abo gegen T-Shirt oder Tasse!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns das Ox-T-Shirt (weißer Ox-Skull auf schwarzem Stoff) oder die Ox-Tasse (schwarzes Ox-Logo auf mattiertem Glas) geschenkt!

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

V.A.

Alive in Ireland

Format: CD

Label: Rejected

Spielzeit: 71:49


Was ist das nun? Eine Compilation, weil mehr als vier Bands drauf sind, oder eine Vierer-Split-CD, weil die Songs der Bands jeweils am Stück zu hören sind? Drauf geschissen, hier gibt´s jedenfalls Liveaufnahmen von WAT TYLER, EX-CATHEDRA, JESSE und KABINBOY, die im Laufe des letzten Jahres - daher der Titel - in Irland aufgenommen wurden.

Den Anfang machen die perversen Kasperpunks WAT TYLER, wie immer mit „The smurf song“ als Opener und natürlich auch dem All time-Fave „Hops & barley“ im Programm. WAT TYLER, das muss sowas sein wie die englische Version der LOKALMATADORE.

Lustig auch deren Linernotes im Booklet. Weiter geht´s mit EX-CATHEDRA, sollte ja auch bekannt sein, sowie den mir bislang unbekannten JESSE und KABINBOY. Punk pur, die Aufnahmequalität ist trotzdem in Ordnung, und ein Teil des Gewinns geht an das Warzone Centre in Belfast, Nord-Irland.

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #32 (III 1998)

Suche

Ox präsentiert

TEN FOOT POLE

1983 als SCARED STRAIGHT gegründet, eng verbunden mit der Nardcore-Szene in Oxnard und mit mehreren Platten bei Mystic Records, hießen die Kalifornier ab 1993 TEN FOOT POLE und spielten eine nicht unwesentliche Rolle im Skatepunk der Neunziger mit ... mehr

 
 

Newsletter